Boreout – wenn die Arbeit unerträglich langweilig wird

Boreout – als ich dieses Wort kürzlich im Freundeskreis erwähnte, sahen mich ganz viele Augenpaare fragend an. Was ist denn das schon wieder?!

Das Gegenstück zum Boreout-Syndrom, das sogenannte Burnout-Syndrom, ist besser bekannt. Zwar keine diagnostische Kategorie laut ICD-10 oder DSM-IV/V, aber doch weiß jeder so ungefähr, was das ist. Arbeitsunfähigkeit durch Überlastung, welche meist Ursachen in mangelnder Anerkennung, (zu) hohen Ansprüchen an sich selbst und nicht ausreichendem Selbstschutz hat. Das voll ausgeprägte Bild eines Burnout-Syndroms kann sich unter anderem in starker körperlicher und emotionaler Erschöpfung, Gefühl der Sinnentleerung, Zynismus und Gleichgültigkeit zeigen. Es folgen lange Krankschreibungen und oft ein steiniger Weg der Gesundung. Auch für den Arbeitgeber ist dies mit großen Kosten verbunden.

Weiterlesen „Boreout – wenn die Arbeit unerträglich langweilig wird“

„Die Manschaft“ als Sinnbild einer narzisstischen Persönlichkeitsstruktur

Diesen Beitrag habe ich für einen kleineren Leserkreis hier schon kurz nach dem WM-Aus veröffentlicht; aber nachdem Herr Löw heute nochmals Stellung bezogen hat und die Sache wieder an Aktualität gewonnen hat, habe ich mich dazu entschieden, ihn auch hier – unverändert – zu veröffentlichen.
Die Hypothese ist steil, sie steht schon im Titel. „Die Mannschaft“ als Sinnbild einer narzisstischen Persönlichkeitsstruktur.
In einer psychotherapeutischen Arbeit mit einem Patienten würde ich mich langsam mit dieser Hypothese vorarbeiten, neue Informationen auf Verträglichkeit mit der Hypothese prüfen, nach und nach eventuell in kleinen Häppchen mein Gegenüber damit konfrontieren. All das ist in diesem Fall natürlich nicht möglich und so kann ich nur die Eindrücke der letzten Spiele sammeln, nachspüren, was ich bei mir selbst erspürt habe („Gegenübertragung“ nennen wir das) und den Versuch wagen, ein Modell daraus zu formen.

Die deutsche Mannschaft hat den mythischen „Fluch des Weltmeisters“ weitergetragen – Ende in der Vorrunde. Wie konnte das passieren? Gemutmaßt wird viel; schnell sind Schuldige gefunden. Hätte xy nicht gespielt, dann… Ist es so einfach?

Weiterlesen „„Die Manschaft“ als Sinnbild einer narzisstischen Persönlichkeitsstruktur“