Therapeuten sind auch (nur) Menschen – Impressionen aus einer besonderen Fortbildung

Nachdem der „Haben Sie auch so Probleme wie normale Menschen?“-Artikel so großen Anklang gefunden hat, möchte ich euch heute einen weiteren Einblick in die Menschlichkeit von uns psychotherapeutisch Tätigen geben. 🙂 Eine kleine Erzählung über (geteilte) Freud und (geteiltes) Leid in einer besonderen Fortbildung.

Vor einiger Zeit hatte ich die Möglichkeit, an einer ganz wunderbaren Fortbildung teilzunehmen. Im Gegensatz zu den „klassischen“ Kongressen, zu denen (mehr oder minder…) hochkarätige Experten eingeladen werden, die zu bestimmten Themen referieren oder Fortbildungen, die von einem Seminarleiter geleitet werden, hat sich hier eine Gruppe an Therapeuten zusammen gefunden und auf eigene Faust ein kleines Symposium organisiert. Die Idee war: jeder therapeutisch Tätige hat irgendetwas Besonderes, das er mit den Anderen teilen kann, wofür er allein Experte ist.

So fanden sich 15 hochmotivierte Menschen für vier Tage in einem Tagungshaus ein und gestalteten ein phantastisches Programm. Ebenfalls ungewöhnlich war, dass viele Möglichkeiten zur Selbsterfahrung geboten wurden. Denn, wie es schon in „Psychotherapeuten auf der Couch?„, insbesondere im Kommentarbereich, anklang, ist Selbsterfahrung ein ganz wichtiges Element, das allerdings nach der abgeschlossenen Ausbildung oft vernachlässigt wird.

In diesen verschiedenen Selbsterfahrungseinheiten flossen auch viele Tränen; manchmal meldeten sich ganz unerwartet alte Verletzungen mal wieder zu Wort und häufig durfte auch ein Stückchen Heilung einer Wunde stattfinden.

Was mich daran so sehr gefreut und beeindruckt hat, ist, dass bei jedem eine so tiefe Menschlichkeit spürbar war, obwohl sich die Meisten im Vorfeld überhaupt nicht kannten. Für gewöhnlich ist man ja nur als „Professioneller“ auf einer Fortbildung. Ich finde, das ist etwas, was man überdenken sollte. Wir können alle hochprofessionell arbeiten, können uns im Griff haben und mit unseren eigenen inneren Themen umgehen und gleichzeitig brauchen auch wir immer wieder geschützte Räume für uns und unser „Gepäck“.

Und dann gab es natürlich auch die andere Seite: Wir hatten total viel Spaß miteinander! Jeder, der in den Speisesaal kam, wusste sofort, wo wir sitzen, da unser Tisch immer der Lauteste war. 😀 Am Abend wurden bei dem ein oder anderen Glas Wein Witze ausgetauscht (natürlich durften Therapeuten-Witze nicht fehlen, z.B. „Wo geht’s denn hier zum Bahnhof?„), manche Kollegen zeigten richtiges Kabarett-Potenzial, es wurde getanzt und einfach das Zusammensein genossen.

Leider sind längst nicht alle Fortbildungen so (umgekehrt aber auch nicht so dröge, wie sich viele Menschen das vorstellen) – diese Fortbildung war schon eine wahrhaftige Perle.
Meist sind wir ja sehr damit beschäftigt, Berufliches und Privates zu trennen; gerade in unserem Job ist das auch wichtig. Und manchmal ist es einfach schön, wenn es so wunderbar Hand in Hand gehen kann… 🙂

Mitreden? Gerne!
HINWEIS: Mit Nutzung der Kommentar- und Likefunktion stimmst du der Verarbeitung deiner Daten (Name, Mailadresse, ggf. Website, IP-Adresse, …) gemäß der Datenschutzerklärung dieses Blogs zu.

Titelbild: (c) ROBERT HUFFSTUTTER, FREUD’S SOFA, Lizenz: CC BY 2.0

3 Gedanken zu “Therapeuten sind auch (nur) Menschen – Impressionen aus einer besonderen Fortbildung

  1. Ich habe Freuds Sofa sofort erkannt, weil ich schon mal davor stand. DAnn dachte ich, es ist bestimmt irgendein Sofa, andere Leute haben ja auch Teppiche etc. in diesen Farben. Nein, tatsächlich – ich fand Freuds Sofa damals so gruselig, hab’s mir bis heute gemerkt, wie es aussieht… 🙂 lg s.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.